Zum Inhalt springen

Sonntag 30. Juli 2017

"Die Liste der Studien lässt sich nahezu endlos erweitern - „Über-dem-Durchschnitt-Effekt“ (Above Average Effect) nennt das die Wissenschaft. 93 Prozent aller Autofahrer schätzen etwa ihre Fahrkünste überdurchschnittlich hoch ein, 94 Prozent glauben, sie arbeiten besser als die meisten anderen. In Sachen Gesunheitsrisiken sehen sich fast alle Menschen weniger gefährdet als andere. Und, besonders treffend: Die meisten Menschen denken, sie können sich besser selbst einschätzen als andere."

Schöner, netter, besser.
18:13 Uhr / 30.07.2017 / 20170730161323.txt