\ō/

Freitag 22. Juli 2016

# Klimaanlagen da und dort... aber tapfer durchgehalten die letzten Tage... und jetzt noch schnell einkaufen. Gerade mal 2 Minuten im Supermarkt und ca. 1 Minute an der Kassa. Direkt bei einer Lüftungsklappe... und siehe da: Halskratz~Schluck. Fuck.


# Naja, nicht mehr lange und man wird wohl auch mit Autobomben und Co. im Alltag rechnen müssen - darauf wette ich fast. Warum sollte es Sowas nicht auch bei uns in Europa im Alltag geben...? In anderen Ländern gehört das schließlich zur alltäglichen, grausamen Routine - und auch dort hat man keinen Weg gefunden, diese Dinge zu verhindern.


# Habe zur Zeit ein bisschen zu tun, deswegen ist es gerade etwas ruhiger. Außerdem gerade entdeckt, dass mein Provider nun "Let's Encrypt" am Server eingerichtet hat - soll heißen, dass ich das heute oder morgen dementsprechend noch anpassen und einrichten werde. Dann bin ich auch endlich in der modernen Zeit angekommen, auch wenn ich es wirklich als unnötig empfinde. \o/

Nachtrag: Das ging ja schnell - Muli.nl mitsamt Blog sollten bereits per https erreichbar sein. Sollte das bei Jemanden nicht klappen, lasst es mich wissen. Forum, URL-Service und so weiter werden am Abend auch noch folgen.

Nachtrag: Jetzt heißt es dann bei Gelegenheit viele Links neu anpassen. ^^


Mittwoch 20. Juli 2016

# Dieses komische Internet da ist ja so falsch(geld).


# Passwort vergessen: Mann randalierte und schlug Polizisten.

Ja wenn man jetzt oft schon überall Groß- und Kleinschreibung, Sonderzeichen, mindestens 12 Stellen, aber keine aufeinanderfolgenden, gleichen Zeichen und schon gar keine Zahlen in Reihe nutzen darf, aber bitte auch keinen Punkt, kein @ und auch kein %-Zeichen, und das Passwort mit einem Großbuchstaben beginnen muss, aber noch ein Zweites benötigt und nicht die selbe Abfolge wie im Username und keine Doppelzeichen und dann zudem auch noch alle 30 Tage neu vergeben werden muss, ohne, dass es Zeichengleichheit zum letzten Passwort aufweisen darf... ja dann... dann ist so eine Reaktion nicht überraschend! \o/


# Immerhin geht es bei uns viel ruhiger zu. "Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser wird in den Causen Buwog-Privatisierung und Linzer Terminal Tower angeklagt. Dies erklärte Grassers Rechtsanwalt Manfred Ainedter Mittwochabend gegenüber der Austria Presseagentur."

Denn: "Die Anklage komme nach sieben Jahren Ermittlungen und "kann nur mit der langen Ermittlungsdauer erklärt werden", sagte der Anwalt." ^^


# "Geht es ihm doch allein um die verleumderische Diffamierung meiner Person als Bundestagsabgeordnete. ... Sollte der Autor des Schreibens SPD-Mitglied sein – was ich einfach nicht glauben mag – müssten die Essener Sozialdemokraten dafür sorgen, dass er oder sie nicht mehr lange Mitglied bleibt. Jemand, der in ehrabschneidender Weise sozialdemokratische Mandatsträger diffamiert und sozialdemokratische Delegierte nötigt, hat in unserer Partei nichts mehr zu suchen. Er verstößt gegen die Grundprinzipien der Partei, der Solidarität, der fairen demokratischen Diskussion und der demokratischen Wahl unserer Mandatsträger."

Mhmhmh, dieser Eintrag ist vom 19.07.2016.

Wer sich nun heute durch die Nachrichten kramt, findet ja schnell die News, dass in Deutschland diese Dame nun zurücktreten musste... weil keine Matura, kein Jus-Studium, keine Rechtswissenschaften und so weiter. Lebenslauf war ein Fake. Dazu die aktuelle Erklärung von Rechtsanwälten (oder so) auf der selben Webseite:

"Sie hat jedoch keine allgemeine Hochschulreife erworben. Sie hat darüber hinaus kein Studium der Rechtswissenschaften absolviert und auch keine Juristischen Staatsexamina abgelegt. ... In der Rückschau vermag Frau Hinz nicht zu erkennen, welche Gründe sie seinerzeit veranlasst haben, mit der falschen Angabe über ihren Schulabschluss den Grundstein zu legen für weitere unzutreffende Behauptungen über ihre juristische Ausbildung und Tätigkeit. ... Das politische Engagement von Frau Hinz war und ist von Aufrichtigkeit und Integrität geprägt. Sie ist daher sehr bestürzt, nicht die Courage aufgebracht zu haben, für ihr Fehlverhalten geradezustehen."

^^ Lalalala... die liebe Politik. Und bei Wahlen wundern sie sich dann. Seufz.

Dazu passt auch noch der Beitrag. \o/


Dienstag 19. Juli 2016

# Weil ich mich gerade zum Ausklang des langen Tages durch die Star Trek Folgen schaue, gestern den ersten Teil und heute "Der Zorn des Kahn" und so weiter....... Interessant bei der Reihe generell ist ja, dass die Brücke bei den ersten Raumschiff Enterprise-Folgen hell erleuchtet und freundlich war und dann wird sie im Laufe des Kinofilms~Serie immer dünkler und düsterer. #randnotiz


# "Bas Kaldiranin Basni Kesinext. Auf Deutsch bedeutet dieser türkische Satz so viel wie: „Der, der den Kopf erhebt, dessen Kopf schneidet ab." Zu sehen war er bei der Demo in Wien. ^^


# Nach dem Putschversuch in der Türkei.


# "Langfristig aber werden Attentate wie das von Nizza den IS schwächen. Für "Charlie Hebdo" konnte er noch auf Sympathisanten hoffen, in den Schulhöfen der Vororte, wo man das "selber schuld" allzu oft hörte. Bei der Attacke auf die Bistros und das Bataclan verstummten diese Stimmen. Nach Nizza, wo das erste Opfer eine gläubige Muslimin war, wird die Strategie des blinden Mordens komplett ad absurdum geführt."

Mhmhmhm. Und wie ist das mit den gläubigen Muslimen, die regelmäßig auf Martkplätzen und vor diversen Gebäuden in südlichen Ländern in die Luft gejagt werden? Hat wo und was genau geschwächt...? Irgendwie schreibt da Jemand mit einer sehr weltfremden, irgendwie naiven Sicht.


# Mhm, irgendwie sollte man in der Früh gar nicht mehr die Nachrichten aufdrehen - zumindest wenn man hoffnungsfroh und fröhlich in die Zukunft schauen möchte.

Nachtrag: Und die Menschen werden mehr Waffen kaufen wollen, mehr Überwachung rufen und die Rechten mehr Zulauf bekommen. Eigentlich ergibt es eine in sich ineinandergreifende Kette, die immer länger wird. Ohne Ende eigentlich.


Montag 18. Juli 2016

# Das Absurde vor allem an Twitter ist ja, dass viele User, Blogger, Schreiber, Journalisten, Blabla weiterhin in konsequenter Regelmäßigkeit über rechte Richtungen oder auch beispielsweise britische Politiker herziehen (Frisur, Gesicht, private Vorlieben, unvorteilhafte Fotos bei der Berichterstattung...), sich dabei offen lustig machen, Ironie walten lassen oder sie permanent bei jeder Äußerung in Frage stellen und ihnen dabei auch sowieso jeden Sachverstand absprechen - aber dabei übersehen, dass die seit Jahren dennoch kontinuierlich stärker und stärker werden... und es vielleicht deshalb mal an der Zeit ist, das Kindergarten-Bashing-Geseiere aufzugeben und mal endlich selber handfester in den eigenen Aussagen und Lösungen zu werden. Weil es läuft die Zeit weg.

Man rollt diesen nationalistischen Bewegungen ja teilweise richtig den roten Teppich damit aus und spielt ihnen vor dem öffentlichen Publikum permanent in die Hand. Ich verstehe es einfach nicht... lernt man denn so gar nichts aus den letzten Jahren und übersieht weiterhin, dass genau solche "Schaut auch den ahnungsloses Depp mit den lustigen Haaren an, der keine Ahnung von Visionen hat"-Aussagen die Masse anstachelt? Manche leben wirklich in einer enormen Blase... und sind dann jedes Mal überrascht, perplex und vor den Kopf gestoßen, dass der "niedrige Pöbel" sich dann "ganz unerwartet" anders verhält, als man sich je gedacht hätte. Ich verstehe es wirklich nicht. #kopfschüttel

Nachtrag: Der Feind ist nicht der Gegenüber, sondern die eigene Seite, die nicht in die Gänge kommt und~oder den Bezug zur breiten Masse verloren hat. Es wäre sonst nie soweit gekommen. :(

Nachtrag: Und absurd ist auch, dass viele der Einträge genau der Art und Weise entsprechen, die auf der anderen Seite wiederum als Tendenz zur "Hate Speech" und der allgemein aggressiven Stimmung im Netz zugehörig tituliert wird. Momentan schießen sich wirklich alle Seiten selber ins Knie... Die rechte und die linke Seite, die Contra- und Pro-EU-Gruppen. Wo war nochmal die Mitte?

Nachtrag: Weil so gut und inhaltlich durchdacht aufgestellt sind die Anti-Parteien alle nicht und dürften eigentlich mit ihrem Chaos keine Zugewinne verzeichnen können... tun es aber trotzdem regelmäßig in etlichen Ländern in ganz Europa. Heißt: Totalausfall und tragische Abkapselung auf der anderen Seite. Und medial müsste man sich auch langsam die Frage stellen, ob man nicht mal die eigene Berichterstattung oder Umgang mit diesen auf dem politischen Parkett bisher ungewohnten Charakteren wie Johnson, May, usw... einer kritischen Prüfung unterziehen sollte.


Sonntag 17. Juli 2016

# Mhmhmhm.... Nachwehen in Deutschland. Empfindlicher Zündstoff.


# "Insgesamt komme die Riege der italienischen Banken sogar auf 360 Milliarden Euro fauler Kredite. Und nicht einmal die Hälfte davon sei ohne staatliche Hilfe zu schultern, urteilt der britische "Economist". Selbst die italienische Notenbank räumt ein, dass rund 200 Milliarden Euro davon an Kunden verliehen wurden, die pleite sind. Häufig kleine Unternehmen." Jössas!

"Den Steuerzahler solle es diesmal wirklich nicht treffen, versprechen sowohl Euro-Gruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem als auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble." Aso, eh alles gut! Na Gott sei Dank zahlt die Euro-Gruppe das aus der eigenen Hosentasche. Oder so.



Privater Meinungsblog von Emanuel aus Wien, ressourcensparend zusammengestoppelt aus aktuell 1707 Textdateien. Befüllt mit wechselnden Meinungen, chaotischen Gedankengängen und gemischten Gefühlen. Revidierungen finden immer wieder statt, Tippfehler runden das Ganze ab. Mein Blog = meine Meinung. Hier der schludrige RSS-Feed und hier der Kontakt. Keine Kommentare. Keine Herzchen. Kein Tracking. Kein Javascript. Keine Cookies. Keine Werbung.
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23  24  25   26   27   28   29   30   31   32   33   34   35   36   37   38   39   40   41   42   43   44   45   46   47   48   49   50   51   52   53   54   55   56   57   58   59   60   61   62   63   64   65   66   67   68   69   70   71   72   73   74   75   76   77   78   79   80   81   82   83   84   85   86   87   88   89   90   91   92   93   94   95   96   97   98   99   100   101   102   103   104   105   106   107   108   109   110   111   112   113   114