Muli schreibt...

Dienstag 22. März 2016

# "Limonaden sind in Österreichs Supermärkten um fast 60 Prozent teurer als in Deutschland, Mineralwasser um fast 40 Prozent", führt er an und schiebt ein weiteres Beispiel nach. Die gleichen Butterkekse kosten in einem Wiener Supermarkt um fast 70 Prozent mehr als in München. ... So zahle man für eine Dose Nivea Creme in Deutschland unter drei Euro, in Österreich dagegen fast sechs Euro. Als Ursachen für diese Situation "mit unverhältnismäßig hohen Preisen" ortet Glatz den Österreich-Aufschlag, die hohe Marktkonzentration und illegale Preisabsprachen."