Donnerstag 08. März 2018

# Übrigens tritt ein seltsames Phänomen auf... ich habe mir ja für diesen Textblog ein simples Backend zusammengestoppelt. Einfach ein Textfeld in einem HTML-Formular, dass eine Textdatei mit der Hilfe von etwas PHP anschließend am Server erstellt und mit passendem Namen abspeichert. Dabei verzichte ich auf irgendwelche Zusätze, habe allerdings ein paar Buttons eingebunden, um Klassiker wie \o/ und ^^ auch unterwegs mobil schnell einfügen zu können (ohne jedes Mal die Sonderzeichen auf der Touchtastatur zu bemühen).

Um also diese simplen Button-Werte in das Textfeld zu bekommen, ist ein Einzeiler an Javascript drinnen und das war es auch schon wieder. Der Rest ist pures HTML.

Trotzdem zeigt es mir oft beim ersten Aufruf der Seite einen wirren Codehaufen, sprich die Backend-Seite konnte nicht ordnungsgemäß geladen werden, bei einem Reload der Seite passt wieder alles. Verstehe ich nicht und ist von einem auf den anderen Tag aufgetaucht. Auch gab es keinen unberechtigten Pfuschzugriff oder dergleichen.... seltsam, seltsam. Muss mal testen, was passiert, wenn ich die Button-Geschichte rauswerfe.

Nachtrag: Ok, habe es getestet, jetzt tritt der Fehler nicht mehr auf. Anscheinend schmeckt dem Chrome-Browser beim ersten Mal der Code nicht. Naja, mal die Buttons rausgekickt und ich beschäftige mich irgendwann damit. ^^