Muli schreibt...

Mittwoch 06. Jänner 2016

# Was ich auf nebligen, nassen und leicht eisigen Autobahnen nie verstehen werde, sind Autofahrer, die einem mit 140~160 km/h überholen. 110 Stundenkilometer sind bei solchen Verhältnissen eigentlich schon die Grenze, aber mehr ist einfach nur blöd. Sind aber sicher auch jener Schlag an Menschen, die die Ersten beim Aufregen sind, wenn es mal wegen einem Unfall wo staut.

# Die Foren-Idee ist mal wieder vom Tisch glücklicherweise, nachdem mir bewusst geworden ist, dass vermutlich sowieso nur die falschen Leute sich anmelden würden. Eh besser so, ein Stück "Technik" im Alltag weniger. Man verliert sich ja so gerne im Experimentieren, nur das hebe ich mir für andere Zeiten auf.

Dienstag 05. Jänner 2016

# "In anderen Fällen programmierte Facebook die App so, dass sie viermal pro Stunde abstürzte". Ihr Schafe!

# In Zukunft heißt es, auch die Rollen bei Stühlen im Büro zu kontrollieren... Warum? Deshalb.

# Honig auf der Tastatur. Großartig.

# "Bei der Terrorwarnung von München stellt sich weiterhin die Frage, ob die Bedrohung tatsächlich so konkret und glaubwürdig war, dass man sie weiterhin ernst nehmen muss oder ob man die Entstehung der Terrorwarnung stärker hinterfragen müsste, zumal Politiker gleich wieder versuchen, daraus Konsequenzen abzuleiten." und dann noch diesen Zusatz "In der Süddeutschen Zeitung wird versucht, die erhöhten Sicherheitsmaßnahmen unabhängig von der unklaren Terrorwarnung unter dem suggestiven Titel "Münchner Großeinsatz gegen die Angst" positiv zu bewerten." Ich sag nix dazu, ich verlinke nur einfach mal. Denken kann ja jeder selber.

# Weil ja gerade ein neues Erpresser-Tool die Runde macht und Schlagzeilen wie diese geformt werden Erpressungstrojaner Ransom32 mit JavaScript noch gefährlicher, sollte man dieses Kommentar dazu durchlesen, das da ein bisschen aufräumt mit dem falschen Bild.

Montag 04. Jänner 2016

# In letzter Zeit tauchen wieder neue bzw. mehr Spams auf meinen Email-Adressen auf. Geht das Euch auch so? Mal wohl wieder irgendwo ein Botnetz hochgezogen worden. Seufz.

# Oje, ich bin schon wieder in dieser Mentalität angekommen, die in mir nach einem eigenen Forum ruft. Als Ergänzung zum Wiki und als Sammelsurium für Gedanken, Tonaufnahmen bzw. Miniatur-Podcasts und so weiter. Und abermals stelle ich mir die Frage, ob ich das tun soll oder nicht? Dieses Ding "Forum" brennt ja eigentlich schon seit bald einem, nein, zwei Jahren jetzt unter den Nägeln und die drei Versuche bisher gingen jedoch schief, weil ich es dann doch als unnötigen Ballast im Alltag gesehen hatte. Aber zugleich ist das Wiki und der Blog hier für mich die ideale Lösung für ein geistiges Auslagern von Gedanken und Meinungen sowie Wissen, aber es fehlt einfach ein Aspekt noch und den bietet nur ein Forum eigentlich... also verschiedene Kategorien beispielsweise und auch die zumindest dann vorhandene "Möglichkeit" einer Interaktivität mit Euch. Aber so wie immer in letzter Zeit, lasse ich diesen Gedanken erst mal ruhen und schaue ihn mir in ein paar Tagen nochmal an. Denn in der Regel verwerfe ich die Idee dann eh wieder, was eigentlich sinnvoll wäre - wie ja die Erfahrung mit den Foren gezeigt hat.

# Interessant zu lesen: "Jugendliche werde man mit dem Museum in der Wiener Hofburg nicht erreichen, Tiefspeicher und -garage am Heldenplatz seien unsinnig."

# Und heute ist übrigens der Tag, ab dem auch ich selber keine Kommentare mehr in Blogs schreibe. Es lohnt nicht. Viel besser ist Schweigen oder ein direktes Mail mit Feedback oder Gedanken an den Autor... das hat die Erfahrung in den letzten Wochen gezeigt. Macht das Netz auch viel freundlicher und ruhiger und via Mails auch deutlich sympathischer auf beiden Seiten.

# Ich muss ja ehrlich sagen, dass mir erst heute so richtig bewusst geworden ist, dass Kasachstan ja größer als Algerien, Mongolei, Schweden, Agentinien oder gar Indien ist. Man könnte sogar beinahe fast den gesamten Kontinent Australien in das Land setzen. Interessant, wie wenig man im Alltag über ein so großes Land hört, auch wenn es natürlich eher dünn besiedelt ist - in Österreich sind es zum Beispiel 102 Einwohner pro km², in Kasachstan hingegen nur 7 Einwohner pro km² (sehr sympathisch). Mh.

Sonntag 03. Jänner 2016

# Lalala. Das japanische Pensionssystem: "At least 2.07 million personal data sets were leaked or feared leaked from 140 companies and bodies in Japan that said in 2015 they have come under cyberattacks..." aber es ist noch Luft nach oben, weil "Security experts warned that the disclosed figures are just the tip of the iceberg and that there could be organisations that have not even realised they had been under cyberattacks."

# Desktop-Leser werden es schnell merken, ich habe mich dazu hinreißen lassen, nun doch ein zweispaltiges Layout einzubinden. Damit werden die Textzeile auf großen Bildschirmen nicht so lang und es lässt sich nun leichter lesen. Auf Smartphones merkt man das nur am Ende der Seite. Außerdem findet ihr auch einen Link auf meinen aktuellen PGP-Schlüssel - Emails an mich dürfen also gerne verschlüsselt werden.

# Wollt ihr mal sehen, wie man eigentlich einen lebensgroßen Wal für ein Museum bastelt? Hier ein schöner Einblick.

 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31   32   33   34   35   36   37   38   39   40   41   42   43   44   45   46   47   48   49   50   51   52   53   54   55   56   57   58   59   60   61   62   63   64   65   66   67   68   69   70   71   72   73   74   75   76   77   78   79   80   81   82   83   84   85   86   87   88   89   90   91   92   93   94   95   96   97   98   99   100   101   102   103   104   105   106   107   108  109  110   111   112   113   114   115   116   117   118   119   120   121   122   123   124   125   126   127   128   129   130   131   132   133   134   135   136   137   138   139