Donnerstag 23. Juni 2016

# Das Leben findet immer einen Weg. Süß der Kleine! ^^

Nachtrag: Anschauen, schon alleine wegen dem Ausrutschen auf den Bananenschalen. \o/

19:43 Uhr | 23.06.2016 | 20160623194315.txt

# Kritik an der Nato: Ischinger warnt vor Kriegsgefahr mit Russland. - Die Kriegsgefahr zwischen der Nato und Russland sei größer als in den Achtzigern, warnt der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger. Die Nato müsse sich mäßigen. ... Das westliche Militärbündnis solle "nicht draufsatteln, sondern mäßigen".

19:01 Uhr | 23.06.2016 | 20160623190022.txt

# Uff, in dieser Hitze durch die Gegend gurken macht mich echt fertig. Heiß! Aber ganz abseits davon: nach gefühlten Jahrzehnten bin ich mal wieder über sdf.org gestolpert... Du meine Güte, die gibt es noch immer! Lässig. ^^

13:53 Uhr | 23.06.2016 | 20160623135154.txt

# Nein? Doch. Ooohhh! "Smartphone-Lesen im Bett kann zu temporärer Blindheit führen - Dadurch, dass nur ein Auge auf das Smartphone gerichtet ist, ist auch nur dieses auf Licht eingestellt, während das andere sich an die Dunkelheit gewöhnt. Legt man nun das Smartphone zur Seite, ist nur eines der beiden Augen auf die dunkle Umgebung vorbereitet, das andere sieht fürs Erste nichts mehr."

Sapplerlot aber auch! Und das geht sogar mit der Sonne, Tischlampe oder einer Taschenlampe... \o/

09:10 Uhr | 23.06.2016 | 20160623090808.txt

# "Ihr haltet eure Versprechen nicht. Eben das ist euer hässliches Gesicht. Weil Erdogan dieses hässliche Gesicht entlarvt, dreht ihr durch." Deswegen sei die EU bestrebt, ihn "loswerden" zu wollen.

Erdogan warf EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker vor: "Du kennst das türkische Volk nicht." Die Türken seien nicht auf EU-Visumfreiheit oder das Rücknahmeabkommen angewiesen. "Ihr seid im Moment im wahrsten Sinne des Wortes hinter der Türkei her. Ihr denkt, wenn die Türkei ihre Türen öffnet und diese Flüchtlinge in Richtung Europa marschieren, was wird dann aus uns."
\o/

08:50 Uhr | 23.06.2016 | 20160623084945.txt

Mittwoch 22. Juni 2016

# Bäh, ich deinstalliere gerade wieder Piwik, so ein Fuck-Teil... da rennen an die 7000 Dateien die Liste runter. So eine Scheiße. Bin ich froh, dass ich wieder ohne dem Kram auskomme... schon alleine ein Blick in das Teil macht unrund. Mir tun ja Menschen leid, die beruflich solche Statistiken dauerhaft auswerten müssen. Kann nie und nimma gesund sein.

Im Zuge dessen habe ich auch gleich mal all die alten MySql-Datenbanken von diversen Projekten gelöscht. Grausig... ich hoffe wirklich, dass ich den Schrott nicht mehr so schnell einsetzen muss (ha, das Gästebuch läuft damit... ohoh. ^^)

21:03 Uhr | 22.06.2016 | 20160622204327.txt

# Das Problem mit den Matratzen.

12:04 Uhr | 22.06.2016 | 20160622120421.txt

# Die Verschlüsselung von Webseiten nervt mich gerade tierisch. Vor allem wenn reihenweise Seiten veraltete Schlüssel einsetzen und mich der Browser jedesmal davor schützen und den Zugriff verhindern will. Da hakt es auf beiden Seiten.

Nachtrag: Ich glaube, ich bin heute generell genervt.

08:03 Uhr | 22.06.2016 | 20160622080228.txt

# Im übrigen habe ich bei einigen alten und neuen Seiten sowie Projekten mal ein bisschen so geschaut (gab mal wieder einen Bot-Schwall und haufenweise Login-Zugriffe bei Wordpress und auch einer Dokuwiki-Installation), wie es denn eigentlich mit den Besucherzahlen so ausschaut. Uh... ist das vernichtend. Also so richtig. Komplett am Boden. ^^

Aber auch prinzipiell ok, denn das heißt, dass ich einige Retro-Seiten mit gutem Gewissen einstampfen werde bzw. ein paar digitale Altlasten aus der Kiste räume und sozusagen auf den Pixel-Schrottplatz führe. Die fetten Selbstläufer-Jahre sind allerdings eindeutig vorbei. \o/

Nachtrag: Ich hatte ein paar ungewünschte "Edits" in einem Wiki (Dokuwiki allerdings) und das sah recht nach einem manuellem Vorgang aus und auch zielgerichtet... das nervt extrem. Also läuft seit ein paar Tagen ein mal eben installiertes Piwik im Hintergrund und ich sperre auf dessen Basis somit einige IP-Adressen und Co. Irgendwie ist das WWW leider recht unrund auf dieser Basis - so wie bei Emails. Sperrt man die eine Adresse, folgt halt eine Andere... und man kann eigentlich nichts dagegen tun, vor allem wenn Captchas und Co. zusätzlich humanoid gelöst werden.

Die temporäre Piwik-Installation bleibt mal bis Ende dieser Woche und fliegt dann wieder mitsamt den Daten vollständig von der Platte. Gleich vorneweg - sollte danach jemand nicht mehr auf den Blog, die Wikis oder so zugreifen können und sich schuldlos fühlen, lasst es mich einfach wissen. Aber ich muss da mal etwas härter durchgreifen - und eigentlich habe ich keine Zeit und auch keine Lust, mit solchen Dingen meine Zeit zu verschwenden. Aber das WorldWideWeb ist nun mal einfach ein kalter Ort, der relativ lieblos ist.

Das Dokiwiki bei dem einen Projekt schicke ich allerdings auch gleich mal über den Jordan und lasse es damit auch gut sein, denn wie die Statistiken zeigen, lohnt sich der Aufwand sowieso nicht. Irgendwie kann man Webseiten generell eigentlich nur mehr dann vernünftig betreiben, wenn es weder Login- noch sonstige interaktiven Funktionen gibt. Und "Mitmachen" kann man auch keinen mehr lassen, weil die Quote von "Ich will wirklich helfen" und "Ich will rumtrollen oder nur mal lustig rumklicken" liegt wohl bei 1:9 oder dergleichen. Traurig.

Nachtrag: Das Modewiki ist jetzt eingestellt und archiviert. Zeit, das Kapitel abzuschließen. Was ich mit der Seite sonst anfangen werde, weiß ich noch nicht genau... schau ma mal.

06:42 Uhr | 22.06.2016 | 20160622062436.txt

# Irgendwie ist das Netz gerade sehr tot. Es wird vor dem Drogen-Kauf im "Internet" gewarnt, Lehrer sollen mal wieder digitale Kompetenzen aufgrund von Cyber-Mobbing erlernen, Netzsperren wandern wie üblich durch die Politik, Bildrechte lassen auch erneut grüßen, da mal wieder Solar-Technik, da mal wieder Monopol-Bla... habt ihr nicht auch das Gefühl, dass wir mehr und mehr auf der Stelle treten? Ich weiß nicht, finde es gerade sehr... träge irgendwie.

06:24 Uhr | 22.06.2016 | 20160622061954.txt

# "Bildrechte: Wikimedia unterliegt vor Gericht gegen Museum." Mühsam, einfach nur mühsam. Und schade.

06:13 Uhr | 22.06.2016 | 20160622061317.txt

Dienstag 21. Juni 2016

# "Mit einer Attrappe eines Sprengstoffgürtels aus Keksen und Salz hat ein psychisch verwirrter Mann heute einen Großeinsatz der Polizei in der Brüsseler Innenstadt ausgelöst."

Ich sag eh nix, keine Angst. ^^

14:33 Uhr | 21.06.2016 | 20160621143251.txt

# ...und ich so "Ich sollte endlich mein Wertkartenhandy aufladen" und tupfe dann aber versehentlich irgendeine Touch-Taste beim Auflade-Anruf mittels Kassa-Zettel-Bon an und schon ist die gesamte Ansage bzw. das Prozedere auf... Türkisch.

Und bleibt es auch. Geht auch nicht mehr weg, auch nicht bei erneutem Anrufen. Mhmmmm, immerhin war der Vorgang trotzdem nachvollziehbar und alles gut, aber trotzdem. Ob das so bleibt? ^^

Nachtrag: Der Klassiker früher war ja auch, wenn man sich getraut hatte, das Handy selber auf Arabisch oder Philippinisch und dergleichen umzustellen und dann aus dem Menü auszusteigen... und anschließend wieder reinfinden zu können. \o/

14:25 Uhr | 21.06.2016 | 20160621142003.txt

# "Akademiker erkranken häufiger an Hirntumoren". Tja, wie heißt es so schön? Denken ist ungesund. Hrhrhr. In vielerlei Hinsicht übrigens, auch leider oftmals gesellschaftlich. Und ein anderer Spruch nennt sich zudem "Selig sind die geistig Armen". Trägt also schon alles irgendwo einen kleinen Funken Wahrheit in sich... \o/

13:02 Uhr | 21.06.2016 | 20160621125828.txt

# WTF? Ich hatte das Spiel nicht mal mitbekommen, aber da wollten anscheinend zwei Entwickler von Ubisoft ein neues "Echtwelt"-MMPORG ("Reroll") auf die Beine stellen... starteten damit 2014 und sammelten auch Geld dafür ein. Hat nicht geklappt. Bla.

Und jetzt schaue ich zum ersten Mal das Image-Video dazu... die wollte tatsächlich mit flapsigen Schaumstoff-Drohnen die ganze Erde vermessen und die Daten dann in das Spiel einarbeiten?! Öhm, ähm... jetzt mal ernsthaft... ist da wirklich Jemand davon ausgegangen, dass DAS je klappen wird?! Wir schicken schon mühsamst Satelliten in das Weltall, die dieser Aufgabe nur teilweise gerecht werden und das Ganze um viele Millionen und Milliarden in Summe und dann "Hö, wir vermessen die Erde via DIY für unser tolles Spiel, flieg Fluffi, flieg..." und jetzt gibt es auch noch Leute, die über ein Scheitern überrascht sind?

Was ist mit den Leuten los? Verlieren jetzt wirklich langsam alle den Bezug zur Realität? Wer zahlt für so Etwas 300 Euro~Dollar Vorfinanzierung? Ôo

12:15 Uhr | 21.06.2016 | 20160621120916.txt

 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31   32   33   34   35   36   37   38   39   40   41   42   43   44   45   46   47   48   49   50  51  52   53   54   55   56   57   58   59   60   61   62   63   64   65   66   67   68   69   70   71   72   73   74   75   76   77   78   79   80   81   82   83   84   85   86   87   88   89   90   91   92   93   94   95   96   97   98   99   100   101   102   103   104   105   106   107   108   109   110   111   112   113   114   115   116   117   118   119   120   121   122   123   124   125   126   127   128   129   130   131